Blog

GQ Holi[semi]nare©

Betrachte Dich mit Kinderaugen – Bist Du NORMAL?

Was würdest Du denken, wenn Du Dich heute mit Deinen Kinderaugen betrachtest?

Beim letzten GQ Selbstbild Holinar hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Teilnehmer. Er meinte, er sei noch nie auf einem Seminar gewesen, bei dem es unter anderem um Selbstbewusstsein gehe, aber nach der Übung mit den ersten drei Substanzen sei ihm Folgendes klar geworden: „Ich habe mich gefragt, was der kleine Junge, der ich mal war, denken würde, wenn er mich heute sehen könnte?“

Im Laufe des Gespräches hat er mir erzählt, dass er nicht Astronaut, Lokführer, Erfinder oder sonst etwas Außergewöhnliches werden wollte – sondern sein innigster Wunsch war es „NORMAL“ zu sein…

Ich bin der Überzeugung, dass „NORMAL“ nur als Konzept im Kopf besteht.

Sein NORMAL ist sicher nicht das gleiche, wie mein oder Dein NORMAL. Jeder hat sein einzigartiges und individuelles NORMAL. Meiner Meinung nach, ist das Streben nach Normalität nur eine Einschränkung, die aus einer Angst entsteht.

Du darfst erkennen, dass Du anders bist als jeder Andere in dieser Welt

– niemand ist genau wie Du! Nicht nur deine Genetik, sondern vor allem deine individuellen Erfahrungen machen Dich zu einem Unikat.

Und was machen viele Menschen mit dieser Einzigartigkeit? Sie bemühen sich, diese zu ignorieren, versuchen sich zu verstecken (werden versteckt?), streben nach Normen (das macht man so oder so) um nicht (unangenehm) aufzufallen… Tun dies und das dem Partner, den Kindern, den Kollegen, dem Vater, der Mutter – vielen Anderen zuliebe – vergessen sich aber dabei selbst.

Einfach nur normal sein zu wollen wird Dich in deiner Entwicklung nicht voranbringen, da Normalität nicht existiert – ausser als Konzept in Deiner Vorstellung. Hast du jemals einen 100% normalen Menschen kennengelernt? Bist du normal? Oder gibt es nicht unzählige Dinge an Dir, die Dich unterscheiden?

Vergiss diese dummen Kategorisierungen!

“Normal” ist keine Schublade, die Deinem einzigartigen Wesen entspricht. Vielleicht machst Du Dir Sorgen, dass Du zu anders bist und von anderen weniger wertgeschätzt, gelobt, beachtet, gemocht, geliebt, beschenkt werden würdest, wenn Du in Zukunft so handeltest, wie es Deinem wahren Selbstbild entspräche. Ich will nicht ausschließen, dass Du nicht zunächst bei einigen Personen anecken würdest, etwa „vermeintliche Freunde“ verlieren könntest und Teile Deines Umfeldes zunächst irritiert wären. Das kann schon passieren. Du wirst von anderen, angstgetriebenen Normalitätssuchenden geächtet werden, aber ihre Akzeptanz ist im Grunde ebenso wertlos.
Das ist aber absolut positiv: Wenn Du weniger Zeit und Emotionen auf Personen verwendest, die Dir nicht guttun, dann wird Dich die stetig wachsende Gemeinschaft der Menschen mit einem weiterentwickelten Bewusstsein mit offenen Armen begrüßen.

Meiner Meinung nach, sollte man aber auch nicht kategorisch anstreben „UNNORMAL“ oder „ANDERS“ zu sein. In diesem Fall würde man aus egoistischem Antrieb nach dem Gegenteil der Normalität suchen – um sich einzigartig, überlegen fühlen zu können.

Aber die Person, die Deinem wahren, inneren Selbstbild entspricht, befindet sich nicht auf dem linearen Spektrum von “normal” bis “anders”. Es wird Dir nicht helfen, wenn Du Dich mit anderen vergleichst. Was du brauchst, ist ein Weg Dich mit Dir selbst vergleichen zu können.

Wie Du Dein innerstes Selbstbild entdeckst und Dich mit Dir selbst versöhnst – ein Rendezvous mit Dir selbst

Die Substanzen, die wir Dir im Laufe unseres GQ Selbstbild Holinares vorstellen, sind alles, was Du brauchst, um Dein inneres Selbstbild zu entdecken und Dich mit Dir selbst zu versöhnen. Nimm Dir die Zeit und beschäftige Dich 2 Tage nur mit Dir, deinen Wünschen, Sehnsüchten und auch den Dingen, die Du vielleicht absichtlich wegschiebst…

Wir versprechen Dir, dass unsere Holinare voller Leichtigkeit und Freude sind – Du wirst nie vor den anderen Teilnehmern Dinge ausplaudern müssen, die Du lieber für Dich behalten möchtest. Du wirst zu nichts überredet… alles ist freiwillig…

Überrasche Dich selbst und entdecke Deine Möglichkeiten!

Leave a Reply